Bild Geburtshaus Gera

Eintrag erstellen

Um einen weiteren Eintrag zu erstellen, klicke bitte HIER.

 

hallo,

ich dachte,dass ich schon mal was in euer gästebuch schreibe,obwohl ich unser baby ja noch ein wenig im bauch trage(38.woche).ich bin sehr froh über eure einrichtung und das es heutzutage möglich ist in entspannter und vertrauter umgebung sich auf die bevorstehende geburt vorzubereiten.es ist ein schönes gefühl zu wissen,dass man nicht wie im krankenhaus nur eine "nummer" ist,sondern wir genießen die voruntersuchungen und auch die kurzen gespräche mit euch.wir freuen uns,dass frau dr.schütz euch so sehr empfohlen hat und nur positives von euch sagen konnte.jedoch ist die angst auch ein wenig fortgeschritten und wir hoffen,dass wir die bevorstehende geburt perfekt zusammen meistern können.ich bin gespannt wann ich euch endlich anrufen kann und es dann bald losgeht.
liebe grüße sagen (I)+J+K=L

Von: kati und jörg am 24.01.2009 18:15

Liebe Antje, hallo liebes Geburtshausteam,

genau heute (18.12.) vor einem Jahr ist unsere Hanna bei Euch zur Welt
gekommen und wir haben Sie seit dem ganz sehr in unser Herz geschlossen. Über jeden noch so kleinen Schritt in Ihrer Entwicklung sind wir mächtig stolz....
Aber wir erzählen auch sehr oft noch von unserer Geburt als wäre es gestern gewesen.... weil wir einfach froh darüber sind, dass alles ganz natürlich und entspannend ablief. (außer natürlich dem kleinen Wehenschmerz :-) )
Wir wollten Dir, liebe Antje und dem ganzen Team ganz vielen Dank sagen für Eure Wärme, Fürsorge und Hilfe.
Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2009.

Anja, Holger und Hanna aus Triptis

Von: Anja und Holger aus Triptis am 18.12.2008 14:54

Liebe Antje, liebe Sandy und liebes Geburtshaus-Team,

mittlerweile ist es fast 14 Monate her, dass unser Sohn Terence Maurice (13.10.2007) bei Euch das Licht der Welt erblickt hat. Es liegt eine aufregende Zeit hinter uns, manche wachen Nächte bei Fieber und Zähnchen, die ersten Schritte und der 1.Geburtstag. Mittlerweile steht schon das erste bewusste Weihnachtsfest vor der Tür.
Es ist daher an der Zeit, Euch endlich auch auf diesem Wege für alles zu danken, was ihr in Schwangerschaft, Geburt und Nachsorge für unsere kleine Familie getan habt.
Für mich stand immer fest, dass ich keine Klinik-Entbindung haben möchte. Die ganzen Krankenhausaufenthalte während der Schwangerschaft hatten mich in diesem Wunsch noch bestärkt. Die ganze Panikmacherei, dass unser Kind zu groß sei, und wohl nicht ohne Kaiserschnitt und vor Termin geboren werden sollte, haben mir häufig Angst gemacht, ob mein Wunsch nach einer Entbindung im Geburtshaus überhaupt realisierbar sei.
Antje stand uns in dieser schweren Zeit immer zur Seite und hatte immer einen guten Rat für uns.
"Du wirst noch über den Termin gehen!"hat Antje gesagt....und schließlich Recht behalten.
Erfahrung lässt sich eben nicht durch Technik ersetzen!
Eine Woche nach Termin, und pünktlich zur Mario Barths Bühnenprogramm auf RTL, machte sich unser Terence auf den Weg.
Es war ein unbeschreibliches Gefühl, als mir Antje unseren Sohn auf den Bauch legte. Wie soll man sowas großartiges in Worte fassen? Einfach Glück pur!

Wir sind unendlich stolz und glücklich, dass unser Wunsch in Erfüllung ging und unser Sohn in einer so behüteten und ruhigen Atmosphäre zur Welt kommen durfte. Auch die anschließende Bemutterung auf der Wochenstation darf hier nicht ohne Dank bleiben. Ihr versucht wirklich den frischgebackenen Müttern nahezu jeden Wunsch von den Augen abzulesen, seid stets mit Rat und Tat präsent und dabei so diskret, dass man als junge Familie ungestört ist.
In der sterilien Atmosphäre vom Krankenhaus wäre dies nie möglich gewesen, bei gestressten Schwestern und Ärzten die zwischen mehreren Kreissälen hin-und herspringen und für die man meist doch nur eine von vielen ist.

Wir können nur jeden empfehlen, einmal selbst bei Euch vorbeizuschauen. Viele Ängste und Zweifel sind unbegründet. Es ist der schönste Start ins Leben, dem man seinen Kind ermöglichen kann.

Eines ist versprochen:
Sollte sich für unseren Terence ein Geschwisterchen ankündigen, kommen wir wieder zu Euch!

Bis dahin wünschen wir Euch weiterhin soviel Leidenschaft im Beruf und eine geburtenreiche Zeit. :-)

Ganz herzliche Grüße aus Gera-Untermhaus von
Ivonne, Marc und Terence Maurice Hoffmann

Von: Ivonne Hoffmann am 04.12.2008 11:25

Liebe liebe Antje, 3 x haben wir nun zusammen ein Kind bekommen und nun ist aber Schluß ;o). 3 x haben wir bei Euch im Geburtshaus ein kleinen Fest gefeiert und haben auf wundervolle Weise eine neue Schwester für Merlin ans Licht der Welt geholt ... Ich würde es immer wieder bei Euch im Geburtshaus tun :o). Hiermit danke ich Dir und Sandy dafür, das ihr euch vor einigen Jahren dazu durchgerungen habt, das Wagnis Geburtshaus in überhaupt in Angriff zu nehmen und eine Alternative zum Klinikum zu schaffen, was ja für euch auch mit vielen Schwierigkeiten verbunden war. Aber ihr habt euch durchgebissen und so ist es möglich, den Augenblick der Geburt einfach noch schöner, familiärer und intimer zu erleben.Ihr seid einfach die besten :o). Lieben Dank auch an eure Schwestern und ganz vor allem noch an Bärbel, die immerhin 2 x die ersten Momente einer Tochter von uns miterlebt hat.
Ihr habt uns unvergessliche Momente geschenkt.
Allerbeste Wünsche für euch und euer Team wünschen Merlin &Ronja, Paula &
Elina und Kay & Anja Nestler

Von: Anja Nestler am 07.10.2008 09:49


« Zurück 1 213 14 15 16 17 18 19 20 21 22 Vor »

Geburtshaus Gera · Beethovenstr. 27 · 07548 Gera · Telefon: 0365 - 81 42 98  |  Impressum